© Foto Karl-Heinz Schein

2019 - Foto Karl-Heinz Schein

Dr. Markus J. Plöbst

Geboren 1963 in Knittelfeld

  • Studium der Theologie und Philosophie an den Universitäten in Graz, Rom, Paris, Wien, New York und Salzburg;
  • 1992 Promotion und Priesterweihe;
  • danach als Kaplan in Murau und Trofaiach tätig
  • seit 24.10.1995 Diözesanrichter am Bischöflichen Diözesangericht
  • 1998 Pfarrer von Bad Aussee und Altaussee
  • Jänner 2003 auch Pfarrer von Grundlsee.
  • seit 1.9.2004 Stadtpfarrer von Leoben-St.Xaver, Rektor von St.Jakob, Studentenseelsorger an der Montanuniversität Leoben und geistlicher Assistent der Katholischen Hochschuljugend Leoben
  • seit 1.1.2008 Dechant-Stellvertreter im Dekanat Leoben
  • seit 15.4.2008 Rektor der Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit in Trofaiach
  • 6. Juli 2009 von Papst Benedikt zum Monsignore ernannt
  • mit 8. September 2009 wurde das Dokument feierlich von Bischof Egon Kapellari überreicht
  • Verleihung des Kulturpreises 2010 der Stadt Leoben am 7. Juni 2011
  • seit 1.10.2012 Lektor an der Montanuniversität Leoben
  • seit 1.9.2014 auch Pfarrer von Proleb und Niklasdorf
  • seit 15.6.2015 gewähltes Mitglied im Priesterrat
  • seit 1.9.2015 auch Pfarrer von Leoben-Waasen, Leoben-Lerchenfeld, Leoben-Hinterberg, Leoben-Göß und Leoben-Donawitz
  • Verleihung des Großen Ehrenzeichens des Landes Steiermark am 10. November 2016

Kulturpreisverleihung am 7.6.2011, Dr. Konrad-Dr. Plöbst-Dr. Jontes



Downloads



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK